Raich liegt im äußersten Südwesten Deutschlands im Dreiländereck von Deutschland, Schweiz und Frankreich. In der herrlichen Landschaft des Südschwarzwaldes ist das kleine 300-Seelen-Dorf in der Gemeinde Kleines Wiesental auf 750 m Höhe verstreut an aussichtsreichen, sonnigen Berghängen. An einer ruhigen, kleinen Nebenstrecken gelegen, ist Raich von Lörrach (30 km) und Freiburg (65 km) zu erreichen.
Wo liegt Raich?
Was mache ich in Raich und Umgebung?
Wandern/Langlauf:
Rund um Raich gibt es eine Vielzahl an markierten Wanderwegen, von kleinen Rundwanderungen bis zur Verbindung zum Westweg Basel-Pforzheim. Durch die traditionelle Offenhaltung größerer Wiesenstücke hat man immer wieder schöne Ausblicke über Berge und Täler. Auch in der weiteren Umgebung gibt es natürlich viele Möglichkeiten zum Wandern, nette Gastwirtschaften zur Stärkung finden sich in fast jeden grösserem Dorf.
Im Winter kann man die weisse Pracht auch mit Langlaufskis auf der gespurten Nonnenmattweierloipe geniessen. Für die Alpinskifahrer finden sich im 30 km Umkreis mehrere kleine Skigebiete.

Motorradfahren:
Die vielen schönen Kurvenstrecken machen den südliche Schwarwald zu einem wahrem Eldorado für Motorradfahrer. Man kann herrliche Touren über die gut ausgebauten Hauptstrecken machen und für die, die es etwas gemütlicher und noch kurviger angehen wollen, gibt es natürlich die kleinen Strecken über die vielen Dörfchen, die irgendwo versteckt am Hang liegen.(Nicht vergessen regelmäßig stehen zu bleiben und die Aussicht zu geniessen!)
Wem das nicht reicht: Auch das benachbarte schweizer Jura oder das französische Elsaß bietet sich zu herrlichen Tagesausflügen an.

Natur und Kultur:
Es gibt eine große Variation an Sehenswürdigkeiten. Im Naturpark Südschwarzwald natürlich als erstes die Natur und Landschaft, z.B die Gipfel von Feldberg und Belchen mit ihren herrlichen Aussichten und die kleinen romantischen Seen wie Titisee oder der Nonnenmattweier die auch zum Baden einladen.
Dann gibt es Freizeitparks wie der Vogelpark in Steinen oder der Wildpark Steinwasen.
Kleine aber feine Museen gibt es zu verschiedene Themen. zB.
Das Hebelmuseum in Hausen über den alemannischen Dichter Johann Peter Hebel.
Das Textilmuseum in Zell.i.W. über die frühere Textilindustrie im Wiesental.
Das Besucherbergwerk Finstergrund bei Wieden.
Das Bauernhofmuseum Schneiderhof in Steinen-Kirchhausen
Das Schloss Bürgeln bei Kandern mit seiner barocken Einrichtung.

Und für die, die mal wieder Stadluft schnuppern wollen, liegen Freiburg, Basel und Colmar in der Nähe.
Es gibt viele Möglichkeiten! Für weitere Anregungen und Infos verweise ich auf unsere Links-Seite.
Schwedenhaus-Raich
Letzte Update 07.03.2020